Du bist perfektionistisch veranlagt? Du möchtest, dass alles stimmig und ästhetisch ist?

Das ist toll. Mach aber bitte nicht den Fehler, dich durch deinen Perfektionismus im Detail zu verlieren. Der Hang zum Perfektionismus ist zwar als Charaktereigenschaft positiv zu sehen, denn es zeigt, dass du dich nicht mit dem Mittelmaß zufrieden gibst.

Wenn es um dein Business geht, darfst du jedoch ruhig etwas weniger perfektionistisch sein. Hier geht es erstmal darum, das große Ganze zu sehen und den Weitblick zu wahren. Durch zu viel Detailverliebtheit hältst du dich bloß selber auf und kommst langsamer voran.

Ironischerweise kannst du dich in deinem Erfolg sogar selbst sabotieren, wenn du immer alles perfekt machen willst. Erfolgsangst ist nichts ungewöhnliches und so kann Perfektionismus auch eine Form von Aufschieberitis darstellen.

Steh’ dir also nicht selbst im Weg und sei ruhig öfter mal etwas großzügiger in der Bewertung deiner eigenen Ergebnisse. Was am Ende zählt, ist nicht, dass alles perfekt ist, sondern dass du deinem Ziel einen Schritt näher bist.

In diesem Sinne. Vielen dank für’slesen. Wenn du Fragen hast, hinterlasse uns einen Kommentar